veganes Blaubeer-Lavendeleis

veganes Blaubeer-Lavendeleis

Veganes Eis ist etwas Feines. Dieses Blaubeer-Lavendeleis haben wir  in einer Eismaschine hergestellt. Es sollte möglichst echter Lavendel, also Lavandula angustifolia oder auch Lavandula officinalis verwendet werden.

Zum Blaubeer-Lavendeleis gab es drei Meinungen: 1. schmeckt gut, 2. könnte süßer sein, 3. könnte mehr Lavendel drin sein…. Also vor dem Abfüllen in die Eismaschine unbedingt abschmecken!

Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die fertige Masse in den Gefrierschrank, dann möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist. Wird das Eis nach der Herstellung im Gefrierschrank aufbewahrt, muss  es 15 Minuten vor dem Verzehr herausgenommen werden.

Noch mehr bewährte Eisrezepte sind hier hier, hier, hier, hier, hier, hier  und hier  sowie im Menü unter kalt und cremig zu finden.

Zutaten für6 - 8PortionenPortionPortionen:

  • 150g

    Blaubeeren

  • 8

    Stengel Lavendel

  • 200g

    veganer Joghurt, hier Blaubeerjoghurt

  • 200g

    aufschlagbare vegane Sahne*

  • 50g

    Blaubeermarmelade

  • 125g

    Zucker

  • 2g

    Guarkernmehl

Zubereitung

  • Blaubeeren waschen.
  • Trocknen.
  • Lavendel waschen.
  • Trockenschütteln.
  • Blütenblättchen vorsichtig vom Stengel lösen.
  • Joghurt, Sahne  und Blaubeermarmelade gut verrühren.
  • Blaubeeren und Lavendel dazugeben.
  • Guarkernmehl wie Prise Salz unter Rühren einstreuen.
  • In Eismaschine füllen.
  • Nach Anweisung laufen lassen.

*Zu veganen Sahne-Alternativen hier eine ausführliche Liste samt Hersteller-,Inhaltsstoff- und Preisangaben sortiert nach aufschlagbar / nicht aufschlagbar sowie mit / ohne Soja https://veganundmunter.com/2020/02/08/vegane-sahne-alternativen-zum-kochen-und-backen/

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.