Veganes Himbeer-Mascarpone-Eis

Veganes Himbeer-Mascarpone-Eis

Veganes Eis ist etwas Feines. Unser Himbeer-Mascarpone-Eis ist ein wahrer Schmelzgenusse, fruchtig und sehr cremig. Die Zubereitung ist denkbar einfach.  Das Himbeer-Mascarpone-Eis eignet sich als erfrischender Nachtisch zum sofortigen Verzehr. Es ist glutenfrei. Für besondere Cremigkeit kann der Masse unter Rühren eine großzügige Prise Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl beifügen. Unser Himbeer-Mascarpone-Eis wurde in einer Eismaschine hergestellt. Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die Masse nach Zubereitung in den Gefrierschrank und möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist. Weitere Rezepte für Parfaits und leckeres veganes Eis  sind in unserer Rubrik „kalt und cremig“ zu finden.

Zutaten für8PortionenPortionPortionen:

  • 250g

    veganer Mascarpone

  • 125ml

    vegane Schlagsahne

  • 100g

    Puderzucker

  • 250g

    frische Himbeeren

Zubereitung

  • Mascarpone in Schüssel geben.
  • Sahne zufügen.
  • Zu homogener Masse verrühren.
  • Puderzucker darüber sieben.
  • Verrühren.
  • Himbeeren kurz abspülen.
  • Abtropfen lassen.
  • 160g Himbeeren pürieren.
  • 125ml pürierte Himbeeren in Schüssel geben.
  • Restliche pürierte Himbeeren als Soße aufheben.
  • Masse in Eismaschine füllen.
  • Nach Anweisung laufen lassen.
  • Mit etwas Soße und restlichen frischen Himbeeren servieren.

Wird das Eis nach der Herstellung im Gefrierschrank aufbewahrt, muss man es 20 Minuten vor dem Verzehr herausnehmen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.