Vegane Bandnudeln mit grünen Bohnen

Vegane Bandnudeln mit grünen Bohnen

Für unsere Bandnudeln mit grünen Bohnen werden nur wenige Zutaten benötigt. Aus  Nudeln, grüne Bohnen, Trockentomaten und natürlich Knoblauch entsteht schnell ein schmackhaftes, preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht der Sommerküche. Wer möchte, kann die nudeln in Gemüsebrühe statt in Sazwasser kochen.

Weitere Rezepte für Leckeres mit grünen Bohnen haben wir für einen herzhaften Bohnen-Tomatentopf und auch für die bei Besucher*innen sehr beliebten Bohnen in Thymian-Senfsoße.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    grüne Bohnen

  • 500g

    Bandnudeln

  • 5

    Knoblauchzehen

  • 125g

    Trockentomaten in Öl

  • Salz

  • Öl, hier Olivenöl

  • schwarzer Pfeffer

  • Thymian, frisch oder getrocknet

Zubereitung

  • Bohnen putzen.
  • Waschen.
  • Ggf. halbieren.
  • Knoblauch pellen.
  • In dünne Scheiben schneiden.
  • Trockentomaten  über Pfanne abtropfen lassen.
  • In Streifen schneiden.
  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Wasser für Bohnen aufsetzen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Kochendes Wasser salzen.
  • Bohnen bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Während der Kochzeit

  • Olivenöl zum Tomatenöl in der Pfanne geben,
  • bis Pfannenboden bedeckt.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Knoblauch und Trockentomaten hineingeben.
  • Unter gelegentlichem Wenden dünsten.
  • Nudeln abgießen.
  • Nach und nach in die Pfanne füllen.
  • Alles gut vermengen.
  • Bohnen zufügen.
  • Alles vermengen.
  • Temperatur etwas erhöhren.
  • Unter Wenden ca. 5 Minuten erhitzen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.