Veganer schneller Johannisbeerkuchen

Veganer schneller Johannisbeerkuchen

Unser schneller Johannisbeerkuchen, entstanden aus unseren letzten diesjährigen Beeren, ist einfach, gelingsicher und sehr lecker. Die angegebene Zuckermenge kann nach Wunsch reduziert werden. Der Johannisbeerkuchen hält sich und schmeckt drei Tage.

Johannisbeeren haben wir außerdem in einem warmen Dessert, Kuchen mit Baiserhaube, Kuchen mit Schmand, Kuchen mit Frischkäsealternative, Kuchen mit Pudding und Streuseln und Muffins mit Kokos verarbeitet.

Für weitere Rezepte mit Beeren aller Art einfach „Beer“ in unsere Suche eingeben.

Springform 26cm Ø

Zutaten für12 - 16PortionenPortionPortionen:

  • 275g

    rote Johannisbeeren

  • Fett für die Form

  • 380g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 2

    Pck. Backpulver à 15g

  • 200g

    feiner Zucker

  • 180ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 340g

    vegane Joghurtalternative

  • 120ml

    Öl, hier Distel

Zubereitung

  • Johannisbeeren von Stielen trennen.
  • Waschen.
  • Form dünn fetten.
  • Backofen anschalten – 160° Heißluft / 180° Ober-/Unterhitze.
  • Alle trockenen Zutaten mischen.
  • Alle feuchten Zutaten mischen.
  • Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten einrühren.
  • Johannisbeeren unterheben.
  • Teig einfüllen.
  • Im unteren Ofenbereich (2/5) 40 bis 60 Minuten backen.
  • Nach 40 Minuten Stäbchenprobe.
  • In  der Form abkühlen lassen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.