Zucchini-Kartoffelsalat

Zucchini-Kartoffelsalat

photo_2017-08-19_13-59-44

Heute gab es wieder Zucchini geschenkt. Wir verarbeiteten sie zu einem Salat, das hatten wir nämlich noch nicht. In doppelter Menge passt der Salat auch gut als ein Salatangebot auf einer Grillparty. Das Rezept für unseren Kartoffelsalat Weimar steht hier und das für unseren grünen Kartoffelsalat hier.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    festkochende Kartoffeln

  • 300g

    Zucchini

  • 0.5

    Bund glatte Petersilie

  • 2

    Knoblauchzehen

  • Olivenöl

  • Weißweinessig

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 200ml

    Gemüsebrühe

Zubereitung

  • Kartoffeln aufsetzen.
  • 1 Stängel Petersilie zum Garnieren aufheben.
  • Restliche Petersilienblätter abzupfen.
  • Hacken.
  • Knoblauchzehen pellen.
  • In eine Salatschüssel pressen.
  • 3 EL Öl, 1 EL Weißweinessig dazugeben.
  • Alles gut verrrühren.
  • Salzen, pfeffern
  • Zucchini waschen.
  • Längs halbieren.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Boden einer Pfanne knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Zucchini darin von allen Seiten anbraten.
  • Gemüsebrühe darübergießen.
  • Kurz aufkochen.
  • Bei schwacher Temperatur 3 Minuten köcheln garen.
  • Samt der Flüssigkeit in die Salatschüssel gießen.
  • Kartoffeln abgießen.
  • Abkühlen lassen.
  • Pellen.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zu den Zucchini geben.
  • Abschmecken.
  • Mit restlichen Petersilienblättern garnieren.

Tipp:

Kartoffeln schon einen Tag vorher kochen. Aber erst am Zubereitungstag pellen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.