Mangold in veganer Kräutersoße

Mangold in veganer Kräutersoße

Mangold in Kräutersoße ist sehr schmackhaft. Dazu passen am besten Salzkartoffeln, aber auch körnige Beilagen wie Reis, Hirse oder Bulgur eignen sich als Beilage.

Mangold haben wir außerdem in Sahnesoße, mit Linsen, mit  Knoblauch und Trockentomaten, Kartoffeln in einem Auflauf und mit  in einer „buntenPfanne“ zubereitet.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 5

    Knoblauchzehen

    Knoblauchzehen

  • 500g

    Mangold

  • 3

    Stängel Liebstöckel

    Stängel Liebstöckel

  • 4

    Stängel Majoran

    Stängel Majoran

  • 2

    Stängel Bohnenkraut

    Stängel Bohnenkraut

  • Raps-, Distel oder Sonnenblumenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2

    Becher veganen Schmand à 150g

    Becher veganen Schmand à 150g

Zubereitung

  • Knoblauchzehen pellen.
  • 1 Knoblauchzehe beiseite legen.
  • Fein hacken.
  • Mangoldenden abschneiden
  • Mangold gründlich waschen.
  • Stiele grob hacken.
  • Blätter längs halbieren.
  • Kräuter vorsichtig waschen.
  • Vorsichtig trocknen.
  • Blätter abzupfen.
  • Zerpflücken.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Knoblauch andünsten.
  • Kräuter dazugeben.
  • Verrühren.
  • Den gesamten Mangold dazugeben.
  • Unter Wenden andünsten.
  • In geschlossenem Topf 35 bis 40 Minuten garen.
  • Temperatur etwas reduzieren.
  • Salzen, pfeffern.
  • 1 Knblauchzehe in Creme Vega pressen.
  • Verrühren.
  • Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Schmand vor dem Servieren unter den Mangold rühren.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Alternative:

Statt frischer Kräuter können ggf. auch getrocknete verwendet werden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.