Mangold in Sahnesoße

Mangold in Sahnesoße

Unser Mangold in Rahmsoße bereichert die vegane Sommerküche um ein weiteres einfaches, leckeres und preiswertes Hauptgericht. Zu unserem Magold in Sahnesoße passen Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder auch Reis.

Mangold ist gesund und  enthält außer viel Vitamin K, die Vitamine A und E sowie Eisen, Kalium,  Magnesium und Natrium.  Er kann im eigenen Garten angebaut werden, braucht aber regelmäßige Bewässerung,e inen humusreichen Boden sowie einen halbschattigen Standort.

Mangold haben wir außerdem mit Linsen, Knoblauch und Trockentomaten, Kartoffeln zu einem Auflauf und mit Kräutersoße zubereitet.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 1

    Zitrone

  • 500g

    Mangold

  • 2

    Zwiebeln

  • 30g

    vegane Margarine

  • 250g

    vegane Kochcreme- / sahne

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Muskatnuss

Zubereitung

  • Zitrone pressen
  • Mangold gründlich waschen*.
  • Wasser abschütteln.
  • Stiele abschneiden.
  • In 1cm große Stücke schneiden.
  • Blätter in Streifen schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Wasser in großem Topf aufsetzen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Zwiebel fein hacken.
  • Kochwasser salzen.
  • Mangoldstiele ins kochende Wasser geben.
  • Temperatur etwas reduzieren.
  • Nach 3 Minuten Mangoldblätter dazugeben.
  • Mangold 5 Minuten garen.

In der Zwischenzeit

  • Fett in kleinem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  • Zwiebel hineingeben.
  • 5 Minuten glasig dünsten.
  • Sahne zufügen.
  • Mangold abgießen, dabei
  • Ca. 50ml Kochwasser auffangen.
  • Mangold abtropfen lassen.
  • Zurück in Kochtopf geben.
  • 50ml Kochwasser zur Sahne geben.
  • Alles kurz aufkochen.
  • Temperatur etwas reduzieren.
  • 10 Minuten köcheln lassen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Mit Muskatnuss würzen.
  • Mit Zitronensaft abschmecken.
  • Soße über Mangold gießen.
  • Alles vermengen.

 

*Wir stellen beim Waschen von Obst und Gemüse immer einen Durchschlag auf einen Eimer und fangen das Waschwasser auf. Dieses verwenden wir zum Gießen von Garten und Zimmerpflanzen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.