veganes Zimteis

veganes Zimteis

Veganes Eis ist etwas Feines. Dieses Zimteis wird allen Zimtliebhabern bestimmt gut schmecken. Wir verwenden immer den „echten“, also Ceylon-Zimt (Cinnamomum zeylanicum),  und nie Cassia-Zimt (Cinnamomum cassia), weil Cumarin im Ceylon-Zimt im Gegensatz zum Cassia-Zimt nur in äußerst niedriger Konzentration vorkommt.

Wir haben das Zimteis in einer Eismaschine mit Kompressor zubereitet. Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die fertige Masse in den Gefrierschrank, dann möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist.

Rezepte für andere leckere Eissorten sind auch hier, hier, hier, hier, hier ,hier und auch hier sowie im Menü unter kalt und cremig zu finden.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 200g

    vegane Joghurt-Alternative

  • 200g

    vegane aufschlagbare Sahne, wir haben Schlagfix verwendet

  • 150g

    Pflanzendrink

  • 50g

    Zucker

  • 1EL

    Zimt

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut verrühren.
  • In Eismaschine füllen.
  • Nach Anweisung laufen lassen.
  • Sofort servieren oder im Gefrierschrank lagern.

Wird das Eis nach der Herstellung im Gefrierschrank aufbewahrt, muss man es 15 Minuten vor dem Verzehr herausnehmen.

Alternative:

Wer es besonders „zimtig“ mag, kann den Zimtanteil erhöhen.

Tipp:

Dazu schmecken statt Keksen oder Eiswaffeln auch die veganen Zimt Chips vom Discounter.

 

 

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „veganes Zimteis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.