Veganer Kirsch-Haferflockenkuchen

Veganer Kirsch-Haferflockenkuchen

Unser Kirsch-Haferflockenkuchen ist wie die meisten unserer Kuchen einfach zu backen und gelingsicher. Er ist schön saftig und sehr lecker. Wer keinen Zimt mag, lässt ihn einfach weg!

Kirschen haben wir gelingsicher außerdem in einem Marzipan-Blechkuchen„Käse“kuchen“SchokokuchenBlechkuchen mit Streuseln, JoghurtkuchenClafoutis, Kirschtalern, einer Torte mit Pudding-Sahne-Haube verbacken und in einem Kuchen versenkt.

Für weitere leckere Dessert- und Soßen-Ideen einfach „Kirsch“ in unsere Suche eingeben und stöbern.

Zutaten für16 - 18PortionenPortionPortionen:

  • 2

    Gläser Kirschen, à 350g Abtropfgew.

  • 250g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 1

    Pck. Backpulver

  • 180g

    Zucker

  • 100g

    feine Haferflocken

  • 100g

    gemahlene Mandeln

  • 320ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 100ml

    Öl, hier Distelöl

  • vegane Margarine für die Form

  • 30g

    Vollkornhaferflocken

  • 1EL

    Zimt

  • 2EL

    brauner Zucker

Springform 28cm Ø

Zubereitung

  • Kirschen abgießen.
  • Alle trockenen Backzutaten in große Schüssel geben
  • und vermischen.
  • Pflanzendrink mit Öl verrühren.
  • Feuchte Zutaten von Hand mit
  • Schneebesen in die trockenen rühren.
  • Dann mit Rührgerät verrühren.
  • Form dünn fetten.
  • Backofen anschalten 160° Heißluft / 175° Ober-/ Unterhitze.
  • Den dickflüssigen Teig in Form füllen.
  • Kirschen etwas ausdrücken und
  • gleichmäßig auf Teig verteilen.
  • Im unteren Ofenbereich (Schiene 2 von 5).
  • Vollkornhaferflocken mit Zucker und Zimt mischen.

  • Mischung nach 30 Minuten Backzeit
  • gleichmäßig auf Kuchen streuen.
  • Mindestens 10 Minuten weiterbacken.
  • Dann Stäbchenprobe.
  • Kuchen vollständig in der Form auskühlen lassen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.