lecker und schmecker

Meze – türkische Vorspeisen, Teil 2 4 – 6 Personen

photo_2017-08-01_08-25-32

If you are interested in an English version of this recipe or any others of our recipes, send us a message, please.

All diese leckeren Vorspeisen muss man einen Tag vorher zubereiten und sich viel Zeit dafür nehmen.  Will man alle Rezepte ausprobieren, empfiehlt es sich, die Gesamtanzahl von Zitronen, Knoblauchzehen usw. zu ermitteln und sie in einem Rutsch zu pressen, pellen usw. Mit * gekennzeichnete Zutaten sind auf jeden Fall in einem türkischen Lebensmittelschäft erhältlich. Unter den Rezepten listen wir noch zeitsparende Tipps auf. Zu allen Vorspeisen passt Fladenbrot.

 

Dicke Bohnen-Paste – Fava  (Foto oben rechts unter dem Teigröllchen)

 Zutaten

 300g getrocknete gehäutete dicke Bohnen*.

1 große Zwiebel

1 Zitrone

Olivenöl

Salz

Zucker

1 Bund Dill

Zubereitung

 Dill waschen, trocknen.

Spitzen abzupfen.

Hacken.

Bohnen in einen Topf geben.

Zwiebel schälen und vierteln.

Zu den Bohnen geben.

Hälfte des Dills dazu geben.

2L Öl, dazu geben.

Je 1 TL  Salz und Zucker dazu geben.

Alles mit Wasser bedecken.

Zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze ca. 1 bis 1,5 Stunden weich kochen.

Ggf. mehr Wasser in den Topf gießen.

Bohnen abkühlen lassen.

Zitrone auspressen.

Zitronensaft und restlichen Dill zu den Bohnen geben.

Pürieren.

Mit restlichem Öl beträufeln.

Abschmecken.

Rote Linsenpaste (Foto oben links)

Zutaten

250g rote Linsen

1L Wasser

1 Tasse Tahin*(Sesampaste aus dem Glas)

2 Zitronen

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

0,5 Bund Blattpetersilie

Paprika edelsüß

Zubereitung

Linsen in 1L Wasser ca. 15 bis 20 Minuten kochen.

Zitronen pressen.

Knoblauchzehen pellen.

Zwiebel schälen.

Fein hacken.

Petersilie waschen, trocknen.

Blätter abzupfen.

Fein hacken.

Linsen abgießen.

Pürieren.

Tahinpaste dazugeben.

Knoblauch  in die Masse pressen.

Zwiebel dazu geben.

Zitronensaft darüber gießen.

Petersilie dazu geben.

Alles gut verrühren.

Mit edelsüßem Paprika abschmecken.

Scharfes Gemüse – Şakşuka (Foto rechts unten )

 Zutaten

 1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Aubergine

3 mittelgroße Tomaten

2 mittelgroße Kartoffeln

2 rote frische Peperoni

Olivenöl

Salz

Pfeffer

Paprika edelsüß

Rotweinessig

1 L Wasser

Zubereitung

 Zwiebel schälen, fein hacken.

Knoblauchzehe pellen, fein hacken.

1L Wasser zum Kochen bringen.

Aubergine waschen.

In ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Die Tomaten ins kochende Wasser geben.

Herdplatte ausschalten.

Tomaten ca. 2 Minuten im Wasser lassen.

Herausfischen.

Häuten.

Würfeln.

Kartoffeln schälen, waschen.

In ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Peperoni waschen.

Längs halbieren.

Putzen, entkernen.

In dünne feine Streifen schneiden.

Olivenöl in großem Topf erhitzen.

Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.

Herausnehmen.

Wieder Öl in die Pfanne geben.

Auberginenwürfel von allen Seiten braun anbraten.

Herausnehmen.

Zu Zwiebel und Knoblauch geben.

Wieder Öl in die Pfanne geben.

Kartoffeln hineingeben.

Von allen Seiten braun anbraten.

Zwiebel-Knoblauch-Auberginen-Mischung dazu geben.

Tomaten dazu geben.

Salzen und pfeffern.

Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten dünsten.

Mit Essig und Paprikapulver abschmecken.

Die Rezepte für die anderen Vorspeisen auf dem Teller stehen hier.

Rezepte für türkische Desserts sind hier,  hier und hier zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Meze – türkische Vorspeisen, Teil 2 4 – 6 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s