Zucchini-Zwiebel-Nudel-Pfanne

Zucchini-Zwiebel-Nudel-Pfanne

photo_2017-08-12_19-35-48

 

Hier eine leckere Zucchini-Zwiebel-Nudel-Pfanne – eigentlich war gerade aus einem Haufen geschenkter Zucchini etwas Schmackhaftes geworden,als uns  noch einmal fünf Zucchini mitgebracht wurden. Hier nun  Zucchini mal in Kombination mit Nudeln. Die Zucchini-Zwiebel-Nudel-Pfanne ist ein preiswertes, einfaches, leckeres und sättigendes Sommeressen. Durch Weglassen des veganen Hack wird die Zucchini-Zwiebel-Nudel-Pfanne zum Low-Budget-Gericht. Weitere Rezepte mit leckeren Zucchinigerichten haben

 

Zubereitung

  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Zucchini waschen.
  • Sehr klein würfeln.

photo_2017-08-12_19-35-43

  • Zwiebeln schälen.
  • Grob würfeln.

photo_2017-08-12_19-35-35

  • Knoblauch pellen.
  • Tomaten kurz ins heiße Nudelwasser geben.
  • Mit Schaumlöffel heraus holen.
  • Kurz abkühlen lassen.
  • Häuten.
  • Grob würfeln.
  • Kräuter waschen.
  • Hacken.
  • Mit den Tomatenwürfeln mischen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Boden eines mittelgroßen Topfes ganz knapp mit Öl bedecken.
  • Hoch erhitzen.
  • Zucchini darin von allen Seiten braun anbraten.
  • Tomaten dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Köcheln lassen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Hack hineinbröseln.
  • Von allen Seiten unter ständigem Wenden ca. 4 Minuten anbraten.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Salzen und Pfeffern.
  • Aus Pfanne nehmen.
  • Beiseite stellen.
  • Etwas Öl in die Pfanne geben.
  • Hoch erhitzen.
  • Zwiebeln von allen Seiten unter ständigem Wenden bräunen.
  • Zwiebeln und Hack zum Gemüse geben.
  • Nudeln abgießen.
  • Mit den anderen Zutaten vermengen.
  • Mit den Kräutern abschmecken.
  • Servieren.

Alternative 1:

Hack weglassen und reine Gemüsepfanne kochen.

Alternative 2:

Bei Mangel an Zeit oder frischen Kräutern getrocknete oder TK-Kräuter nehmen.

Alternative 3:

Bei Zeitmangel Dosentomaten in Stücken verwenden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.