Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln

Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln

Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln sind ein leckeres und sättigendes Low Budget-Hauptgericht, das entstanden ist, weil wir unsere diversen Linsenvorräte endlich mal aufbrauchen wollen / müssen. Eventuelle Dipreste schmecken auch als Brotaufstrich, eventuelle restliche Pellkartoffeln können zu  einem Kartoffel-Kohlrabi-GratinWalnuss-Kartoffelsalat,  Rosenkohl-Kartoffelsalat, grünem Kartoffelsalat,  Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin, zu Petersilien-Bratkartoffeln  usw. verarbeitet werden.

Für Schmackhaftes mit Linsen wie zumBeispiel unsere Ćevapčići einfach „Linsen“ in unsere Suche eingeben.

Zutaten für4 - 6PortionenPortionPortionen:

  • 2000g

    Kartoffeln, festkochend

  • 100ml

    Gemüsebrühe

  • 150g

    rote Linsen

  • 150g

    gelbe Linsen

  • Olivenöl

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 1EL

    Tomatenmark

  • 1EL

    Paprikamark ODER

  • 1EL

    Tomatenmark oder Paprikamark

  • 1TL

    Harissapaste

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Kurkuma

Zubereitung

  • Kartoffeln aufsetzen.
  • Gemüsebrühe herstellen

In der Zwischenzeit

  • Gelbe und rote Linsen jeweils in Sieb geben.
  • Waschen.
  • In getrennten Töpfen jeweils mit dreifacher Menge Wasser
  • zum Kochen bringen.
  • Temperatur reduzieren
  • Jeweils 10 Minuten köcheln.

Zubereitung roter Linsendip

  • Knoblauch pellen.
  • In die roten Linsen pressen.
  • 2 El Olivenöl und 50ml Brühe dazugeben.
  • Tomaten-(Paprika)-Mark und Harissapaste zufügen.
  • Alles pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung gelber Linsendip

  • 2 El Olivenöl und 50ml Brühe zu den Linsen geben.
  • Pürieren.
  • Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung

  • Kartoffeln abgießen.
  • Dips umfüllen.
  • Kartoffeln und Dips getrennt servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.