Vegane Rosenkohlquiche

Vegane Rosenkohlquiche

Unsere Rosenkohlquiche ist ein einfaches, köstliches Hauptgericht der Herbst- und Winterküche und ein weiterer Versuch, dieses Gemüse Rosenkohlhassenden doch irgendwie schmackhaft zu machen.Nach dem ersten Frost schmeckt Rosenkohl übrigens wesentlich „milder“.

Weitere Rezepte für zum Teil ungewöhnliche Rosenkohlgerichte haben wir für ein asiatisch angehauchtes Rosenkohlblechgemüse, Rosenkohl-KartoffelsalatRosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf.

26cm Ø  Spring- oder Pieform mit herausnehmbarem Boden

Zutaten für12 - 16PortionenPortionPortionen:

    Für den Teig
  • 250g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 2TL

    Backpulver, knapp gestrichen

  • 1TL

    Salz

  • 2EL

    Wasser

  • 125g

    weiche vegane Margarine

  • Fett für die Form

  • Für den Belag
  • 500g

    Rosenkohl

  • Salz

  • 2

    Zwiebeln

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 150g

    veganer Schmand

  • 100g

    vegane Joghurtalternative

  • 20g

    Speisestärke

  • 2EL

    Wasser

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • ggf. Muskat

Zubereitung Teig

  • Mehl mit Backpulver mischen.
  • Salz und Wasser dazugeben.
  • Mit Gabel verrühren.
  • Fett in Stücken darauf verteilen.
  • Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Teig zu Kugel formen.
  • In Folie wickeln.
  • 1 Stunde kühlen.

Zubereitung Belag

  • Wasser für Rosenkohl zum Kochen bringen
  • Rosenkohl waschen.
  • Strunk, welke Außenblätter entfernen.
  • Rosenkohl ggf. halbieren.
  • Salz ins kochende Rosenkohlwasser geben.
  • Rosenkohl  zufügen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Rosenkohl 5 Minuten garen.
  • Abgießen.
  • Zwiebel schälen.
  • Knoblauch pellen.
  • Zwiebel und 1 Konoblauchzehe fein hacken.
  • Schmand und Joghurt verrühren.
  • Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren.
  • In Schmand-Joghurtmasse rühren.
  • 1 Knoblauchzehe hineinpressen.
  • Masse mit Salz, Pfeffer und ggf. Muskat abschmecken.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 6 von 9).
  • Zwiebeln und Knoblauch hineingeben.
  • 5 Minuten dünsten.
  • Rosenkohl zufügen.
  • 10 Minuten garen.
  • Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze.
  • Form dünn fetten.
  • Teig darin gleichmäßig verteilen.
  • Rand hochziehen.
  • Mit Gabel einstechen.
  • Rosenkohl in Form verteilen.
  • Mit Schmandmasse übergießen.
  • Im unteren Ofenbereich (Schiene 2 von 5)
  • ca. 1 Stunde backen.
  • Stäbchenprobe!
  • Masse sollte fest sein.
  • Aus Ofen nehmen.
  • Kurz abkühlen lassen.
  • Ggf. aus Pieform heben.
  • Servieren.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.