Rosenkohlblechgemüse Asiastyle

Rosenkohlblechgemüse Asiastyle

Mit kreativen Rosenkohlrezepten wie diesem für Rosenkohlblechgemüse Asiastyle versuchen wir gelegentlich, Rosenkohlhassende von diesem gesunden Herbst- und Wintergemüse zu überzeugen.    Frühe Rosenkohlsorten werden schon im September geerntet, die Haupterntezeit ist im November und Dezember.

Weitere Rezepte für leckere und teils ungewöhnliche Rosenkohlgerichte haben wir für Rosenkohl-KartoffelsalatRosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

    Für das Ofengemüse
  • 750g

    Rosenkohl

  • 350g

    Kartoffeln, festkochend

  • 500g

    Champignons

  • 4

    mittelgroße Zwiebeln

  • 6EL

    Sojasoße

  • 6EL

    Öl, hier Sesam

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 2

    Tassen Basmatireis

  • Für die Soße
  • 180g

    Erdnussmus

  • 100ml

    Wasser

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 1

    Stück Ingwer, ca. 5cm

  • 2

    kleine Limetten

  • 2EL

    Agavendicksaft

  • 4EL

    Sojasoße

Zubereitung

  • Rosenkohl putzen.
  • Strunk kreuzförmig einschneiden.
  • Waschen.
  • Kartoffeln schälen.
  • Waschen.
  • Mundgerecht würfeln.
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Salzen.
  • Rosenkohl und Kartoffeln hineingeben.
  • 15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit

  • Champignons putzen.
  • Zwiebeln schälen.
  • Alles vierteln.
  • Gemüse abgießen.
  • Gut abtropfen lassen.
  • Backofen anschalten -180° Heißluft / 200° Ober-/Unterhitze.
  • Blech ggf. mit Backpapier belegen.
  • Alles Gemüse darauf verteilen.
  • Sojasoße und Öl in Tasse geben.
  • Verrühren.
  • Knoblauch pellen.
  • In Sojasoße pressen.
  • Verrühren.
  • Gemüse damit beträufeln.
  • Ca. 25 Minuten backen.
  • Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

In der Zwischenzeit  Zubereitung Soße

  • Erdnussmus in kleinen Topf geben.
  • Mit Wasser verrühren.
  • Knoblauch pellen.
  • Hineinpressen.
  • Ingwer schälen.
  • Hineinreiben.
  • Limetten pressen.
  • Saft dazugeben.
  • Agavendicksaft und Sojasoße zugeben.
  • Alles gut verrühren.
  • Unter Rühren langsam erwärmen.
  • Gemüse, Reis und Soße getrennt servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.