Spargel in Petersiliensahne

Spargel in Petersiliensahne

Spargel in Petersiliensahne ist einfach mal eine sehr leckere Abwechslung für diejenigen, die Spargel nicht immer nur mit zerlassener Margarine essen möchten. Zu unserem Spargel in Petersiliensahne passt ein Schnitzel. Wir haben außerdem ein Rezept für ein schmackhaftes, zitroniges  Spargelfrikassee  sowie für ein Spargelcurry. Wer mal Spargel als Ofengemüse probieren möchte, findet hier ein passsendes Rezept. Auch mit Nudeln und Möhren in Zitronensahnesoße schmeckt Spargel ausgezeichnet. Wer „Spargel“ in unsere Suche eingibt, findet noch mehr Rezepte, auch mit grünem Spargel.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 1000g

    weißer Spargel

  • 8

    mittelgroße Kartoffeln

  • 1

    Bund glatte Petersilie

  • 60g

    vegane Margarine

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Spargel schälen.
  • Kartoffeln schälen.
  • Waschen.
  • Halbieren.
  • Spargelwasser aufsetzen.
  • Kartoffelwasser aufsetzen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Salzen.
  • Spargel und Kartoffeln je ca. 15 bis 20 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit

  • Petersilie waschen.
  • Trocknen.
  • Fein hacken.
  • Margarine in Topf schmelzen.
  • Sahne dazugeben.
  • Unter Rühren ganz kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Soße leicht köcheln lassen.
  • Petersilie einrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kartoffeln, Spargel, Soße getrennt servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.