weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat

weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat

Unser weißes Bohnenpüree ist ein schnelles, einfaches, preiswertes und gesundes Hauptgericht, zu dem wir Soya Country Filets serviert haben. Weiße Bohnen enthalten außer Eiweiß eine Menge Vitamine und Mineralstoffe. Ohne diese Filets ist dieses weiße Bohnenpüree mit Tomatensalat eigentlich ein Low Budget-Essen.  Noch preiswerter wird es, wenn getrocknete weiße Bohnen statt welchen aus der Dose verwendet werden. Die müssen dann über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht, am Folgetatg dann abgegossen und anschließend 60 bis 70 Minuten in Salzwasser gekocht werden. Dabei entstehende Trübstoffe werden mit einem Schaumlöffel abgeschöpft.

Für unser weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat haben wir italienische Riesenbohnen  aus der Dose von Andronaco – Fagioli Giganti Corona – verwendet.  Achtung Werbung: Andronaco ist ein italienischer Onlineshop. Bei Andronaco gibt es viele vegane Produkte, die  bei Eingabe von „vegan“ in die dortige Suchfunktion schnell gefunden werden. Allerdings haben wir festgestellt, dass noch mehr vegane Produkte als von der Suche gezeigt dort zu bekommen sind. Andronaco-Geschäfte gibt es in diesen Städten. Das Bohnenwasser aus der Dose kann entweder gleich als Aquafaba zum Schlagen von Eiweiß verwendet oder eingefroren werden. Weitere Bohnenrezepte haben wir mit grünen Bohnen in einer extrem leckeren Soße, Wachsbohnen in einem einfachen Salat, eine rote Suppe mit weißen Bohnen, Kidney-Beans in einem Chiliauflauf und in Chili sin carne.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 400ml

    Gemüsebrühe

  • 60g

    Soya Country Filets

  • 4

    Knoblauchzehen

  • 1

    Dose weiße Bohnen, 400g Abtropfgewicht

  • 5

    Zweige Thymian

  • 1

    Zitrone

  • Öl, hier Olivenöl

  • 300g

    Cocktail-oder Kirschtomaten

  • 3EL

    Zucker

  • 2

    Handvoll Rauke

  • Salz

Zubereitung Bohnenpüree

  • Dosenbohnen abgießen.
  • Thymianblättchen abrebeln.
  • Zitrone pressen.
  • Öl in Topf erhitzen.
  • 2 Knoblauchzehen hineinpressen.
  • Kurz andünsten.
  • Bohnen dazugeben.
  • Verrühren.
  • Kurz andünsten.
  • Thymianblättchen dazugeben.
  • 80ml Gemüsebrühe dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 5 Minuten köcheln lassen.
  • Bohnen pürieren.
  • Je 1 El Zitronensaft und Olivenöl zugeben.
  • Verrühren.
  • Salzen, pfeffern,
  • Abschmecken.

Zubereitung Tomatensalat

  • Tomaten waschen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen.
  • 2 Knoblauchzehen hineinpressen.
  • Kurz andünsten.
  • Tomaten zugeben.
  • 3 Minuten unter Wenden anbraten.
  • Mit Zucker bestreuen.
  • Karamellisieren lassen.
  • Mit Balsamico ablöschen.
  • Kurz garen.
  • Kochstelle ausschalten.
  • Tomaten in Salatschüssel füllen.
  • Rauke waschen.
  • Trocknen.
  • Mit Tomaten vermengen.
  • Etwas Olivenöl zugeben.
  • Vermengen.

Zubereitung Bohnenpüree mit Country Filets und Tomatensalat

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Bei Zubereitung ohne Soya Country Filets nur 80ml Gemüsebrühe herstellen.
  • Soya Country Filets darin 10 Minuten einweichen,
  • Knoblauch pellen.
  • Dosenbohnen abgießen.
  • Thymianblättchen abrebeln.
  • Zitrone pressen.
  • Öl in Topf erhitzen.
  • 2 Knoblauchzehen hineinpressen.
  • Kurz andünsten.
  • Soya Country Filets aus Brühe nehmen.
  • 80ml Brühe aufheben!
  • Leicht ausdrücken.
  • Bohnen dazugeben.
  • Verrühren.
  • Kurz andünsten.
  • Thymianblättchen dazugeben.
  • 80ml Gemüsebrühe dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 5 Minuten köcheln lassen.
  • Tomaten waschen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen.
  • 2 Knoblauchzehen hineinpressen.
  • Kurz andünsten.
  • Tomaten zugeben.
  • 3 Minuten unter Wenden anbraten.
  • Mit Zucker bestreuen.
  • Karamellisieren lassen.
  • Mit Balsamico ablöschen.
  • Kurz garen.
  • Kochstelle ausschalten.
  • Tomaten in Salatschüssel füllen.
  • Pfanne abwaschen.
  • Pfannenboden mit Öl bedecken.
  • Erhitzen.
  • Soya Country Filets 2 Minuten anbraten.
  • Wenden.
  • 2 Minuten anbraten.
  • Rauke waschen.
  • Trocknen.
  • Mit Tomaten vermengen.
  •  Etwas Olivenöl zugeben.
  • Vermengen.
  • Bohnen pürieren.
  • Je 1 El Zitronensaft und Olivenöl zugeben.
  • Verrühren.
  • Salzen, pfeffern,
  • Abschmecken.
  • Auf Tellern anrichten oder getrennt servieren.
Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat

  1. Das Bohnenpüree will ich unbedingt ausprobieren! Allerdings hätte ich mich gefreut, wenn du die Rezepte bzw. Arbeitsschritte für jeden Gerichtsbestandteil einzeln aufgeschrieben hättest. So war es erst etwas schwerer ersichtlich, was davon für das Püree relevant war und was nicht.

    1. Hallo Sandra, danke für den Hinweis. Es ist immer schwierig mit der Beschreibung der Zubereitung, wenn es mehrere Komponenten gibt. Schreiben wir alles getrennnt auf, bekommen wir die Bitte für eine kombinierte Zubereitung, schreiben wir sie kombiniert auf, wird um getrennte Zubereitungsangaben gebeten. Wir werden in Zukunft versuchen, jeweils die kombinierte UND die getrennte Zubereitung anzugeben. Bei diesem Rezept haben wir nun nachgearbeitet und bieten außer der kombinierten nun auch die getrennte Art an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.