Kartoffelbrei auf Würzlinsen

Kartoffelbrei auf Würzlinsen

Unser Kartoffelbrei auf Würzlinsen ist ein sehr schmackhaftes Essen mit Suchtpotenzial. Auch den Kindern hat es geschmeckt. Die Zubereitung braucht Zeit, wenn Trockenlinsen verarbeitet werden. Mit Dosenlinsen geht es schneller. Unser Kartoffelbrei auf Würzlinsen ist gelingsicher. Auch die Kosten halten sich in Grenzen. Wer ohne Weißwein kochen möchte, nimmt entsprechend mehr Gemüsebrühe.  Auch das Frühlingszwiebeln ist kein Muss. Wer keine Pfanne mit Deckel hat, nimmt einen Gemüsetopf.

Rezepte für leckeren Kartoffelbrei haben wir für den Herbst und Winter jeweils in Kombination mit Rosenkohl, Sellerie und Kürbis, den Frühling mit Bärlauch und  den Sommer mit Tomaten.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 300g

    trockene Tellerlinsen oder

  • Linsen mit Suppengrün aus Dose, Abtropfgewicht 530g

  • 250ml

    Gemüsebrühe

  • 800g

    Kartoffeln

  • 2

    Zwiebeln

  • 1

    große Möhre

  • 1

    Staudensellerie

  • 1

    frische rote Chilischote oder

  • 2

    Chilischoten aus dem Glas

  • Öl, hier Olivenöl

  • 100ml

    Weißwein, wenn gewünscht

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 150ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 50g

    vegane Margarine

  • Fett für die Form

  • 4

    Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  • Ggf. Linsen über Nacht einweichen.
  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Kartoffeln schälen.
  • Waschen.
  • In Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit

  • Zwiebeln schälen.
  • Fein hacken.
  • Möhre putzen.
  • Waschen.
  • Fein würfeln.
  • Selleriestrunk entfernen.
  • Sellerieblätter abnehmen.
  • Waschen.
  • In kleine Stücke schneiden.
  • Chilischote/n putzen.
  • Waschen.
  • Fein hacken.
  • Ggf. Kartoffeln schon abgießen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Möhre und Sellerie dazugeben.
  • Unter Wenden 5 Minuten mitdünsten.
  • Linsen zugeben.
  • Brühe und ggf. Weißwein zugeben.
  • Chilischoten unterrühren.
  • Aufkochen.
  • Pfanne abdecken.
  • Temperatur reduzieren.
  • 15 Minuten köcheln lassen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Backofen anschalten – 180° Ober- / Unterhitze.
  • Ggf. jetzt Kartoffeln abgießen.
  • Auf Kochstelle etwas dämpfen.
  • Zerstampfen.
  • Pflanzendrink zugeben.
  • Alles gut verrühren.
  • Salzen, pfeffern.
  • Hälfte Margarine zugeben.
  • Nochmals stampfen.
  • Auflaufform dünn fetten.
  • Gemüse mit Schaumlöffel aus Pfanne nehmen.
  • Gut abtropfen lassen.
  • Boden der Auflaufform damit bedecken.
  • Mit Kartoffelbrei bedecken.
  • Aus restlicher Margarine Flöckchen darauf verteilen.
  • 20 Minuten im mittleren Ofenbereich backen.
  • Frühlingszwiebeln putzen.
  • In Ringe schneiden.
  • Waschen.
  •  Auflauf vor dem Servieren mit Frühlingszwiebeln bestreuen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.