Nudeln mit Tomaten-Wakamesoße

Nudeln mit Tomaten-Wakamesoße

Unsere Nudeln mit Tomaten-Wakamesoße sind  ein äußerst schmackhaftes Hauptgericht, das außerdem preiswert, eigentlich schon Low Budget, sowie schnell und einfach zubereitet ist.

Die Nudeln mit Tomaten-Wakamesoße erweitern unsere vegane Meeresküche um ein neues Rezept mit Algen, dieses Mal verwenden wir Wakame-Flocken. Sie verleihen diesem leckeren Essen einen feinen Meeresgeschmack nach Meer. Den Kleinen und den Großen hat die Soße gut geschmeckt.

Wir haben die Tomaten-Wakamesoße aus frischen Tomaten zubereitet. Sind diese nicht zur Hand, können auch (stückige) Dosentomaten verarbeitet werden. Außer Nudeln passt die Soße auch zu Reis, Bulgur oder Couscous. Da alle wissen, wie Nudeln gekocht werden, verzichten wir in der Zubereitung auf eine Anleitung.

In ein heiß ausgespültes Schraubglas abgefüllt, hält sie sich im Kühlschrank 3 Tage haltbar. Die Soße eignet außerdem zum Einfrieren.

Auch die Wakame-Flocken stammen aus dem ACHTUNG WERBUNG: Algenladen.

Da die Algen schon Jod enthalten, haben wir für die Soße jodfreies Speisesalz verwendet. Mehr zum neuen Superfood Algen und der Klimaneutralität  steht auch hier.  Wir empfehlen außerdem, die dortigen Links anzuklicken und weiterzulesen.

Mit Algen gekocht haben wir außerdem einen Lauch-Algen-Reistopf, Nudeln in sahniger Zwiebel-Meersalatsoße, eine Kartoffel-Algen-Suppe sowie unseren Tofish.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    Tomaten

  • 1

    mittelgroße Zwiebel

  • 2

    Knoblauchzehen

  • Öl, hier Olivenöl

  • 20g

    Wakame-Flocken

Zubereitung

  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Tomaten hineingeben.
  • Herdplatte ausschalten.
  • Tomaten nach einer Minute herausnehmen.
  • Häuten.
  • Grob würfeln.
  • Zwiebel schälen.
  • Fein würfeln.
  • Knoblauch pellen.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Zwiebel hineingeben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • 8 Minuten glasig dünsten.
  • Dabei gelegentlich wenden.
  • Tomaten dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 10 Minuten köcheln lassen.
  • Pürieren.
  • Salzen, pfeffern.
  • Wakame-Flocken einrühren.

  • Ggf. abschmecken.
  • Getrennt von den Nudeln servieren.
Teile diesen Beitrag

One thought on “Nudeln mit Tomaten-Wakamesoße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.