Erdbeerherz-Schmandkuchen

Erdbeerherz-Schmandkuchen

Mit unserem Erdbeerherz-Schmandkuchen haben wir die noch nie benutzte als Herz geformt Springform eingeweiht, die sich schon seit Längerem in unserem Besitz befindet.  Für einen Muttertagskuchen  vielleicht eine gute Idee. Allerdings ist bei uns jeden Tag Mutter-, Vater  und Kindtag. Statt der Herzform kann eine 26cm ØSpringform verwendet werden.

Der Kuchen muss vor dem Belegen vollständig abgekühlt sein und kann auch schon einen Tag vor dem Belegen gebacken werden. Dazu passen auch frische Erdbeeren, Schlagsahne oder Vanillesoße. Auch eine Deko mit Zitronenmelisse, Minze oder gehackten Pistazien steht dem Erdbeerherz-Schmandkuchen gut zu Gesicht.

Auch der Erdbeerherz-Schmandkuchen ist ganz einfach, gelingsicher und er schmeckt einfach köstlich. Der Boden ist aus Keksen, der vegane Tortenguss optional. Veganer Tortenguss ist auf jeden Fall im Bioladen erhältlich. Einen Kuchen in Herzform in Stücke zu schneiden ist irgendwie eine Kunst. Es ist uns gelungen, aber es gibt keine Stücke gleicher Größe…

Der Kuchen schmeckt und hält sich luftdicht verpackt sowie gekühlt 4 Tage.

Weitere Rezepte mit Erdbeeren haben wir für Erdbeeren auf Blätterteig, auf Mürbteig, eine Karamell-Erdbeertorte, Mascarponetorte, einen Schoko-Vanille-Kuchen, bodenlosen Erdbeerkuchen mit Streuseln, gedeckten Erdbeerpie,  Erdbeer-Joghurtkuchen, Biskuit-Tortenboden mit Pudding und Erdbeeren und einen Erdbeercrumble.

Herzform Innenmaße 25 x 24 x 7cm; Außenmaße 26 x 25 x 7cm

oder Springform 26cm Ø

Zutaten für6 - 8PortionenPortionPortionen:

    Für den Boden
  • 200g

    vegane Kekse / ggf. Knäckebrot

  • 100g

    vegane Margarine

  • Für die Schmandmasse
  • 800g

    veganer Schmand / Sauerrahm

  • 80g

    Zucker

  • 2

    Pck. Vanillepuddingpulver ODER

  • 80g

    Speisestärke

  • Für den Belag
  • 500g

    Erdbeeren

  • 1

    Pck. Tortenguss rot

  • Zucker, Wasser

Zubereitung

  • Fett in Topf schmelzen.
  • Kekse fein zerkrümeln.*
  • Schmand in Schüssel geben.
  • Zucker und Puddingpulvver zufügen.
  • Alles gut verrühren.
  • Backofen anschalten – 175° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft
  • Form dünn fetten.
  • Mit Mehl bestäuben.
  • Kekskrümel ins geschmolzene, leicht abgekühlte Fett geben.
  • Mit den Händen vermengen.
  • Masse auf Formboden verteilen.
  • Gut andrücken.
  • Schmandmasse auf Keksboden geben.
  • Gleichmäßig verstreichen.
  • Im unteren Ofenbereich (2. Schiene von 5)
  • ca. 55 Minuten backen.
  • Kuchen vollständig in Form auskühlen lassen.
  • Erdbeeren putzen.
  • Waschen.
  • Trockentupfen.
  • Halbieren.
  • Auf dem Kuchen anordnen.
  • Dann Springformrand abnehmen.
  • Küchenpapier unter Springform legen.
  • Tortenguss nach Packungsanweisung anrühren.
  • Zügig von innen nach außen auf Erdbeeren verteilen.
  • 25 Minuten bis zum Anschnitt warten!
  • Kuchen samt Springformboden auf Tortenplatte stellen.

Tipps:

*Wir packen die Kekse in einen Gefrierbeutel, verschließen ihn und hauen sie dann bröselig.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.