Vegane Brokkoli-Pfanne

Vegane Brokkoli-Pfanne

 

Unsere Brokkoli-Pfanne ist ein leckeres, schnell und einfach zu kochendes Essen. Außer Brokkoli befinden sich noch Champignons, Tomaten und veganer Mozzarella darin. Wem das zu teuer ist, kann auf ihn verzichten, ihn ersetzen oder selbst herstellen. Dafür gibt es inzwischen online genügend Rezepte. Wird eine Beilage gewünscht, empfehlen wir für den großen Hunger Penne oder auch Salzkartoffeln dazu, für den kleinen Hunger knuspriges Weißbrot.

Rezepte für Pfannengemüse haben wir außerdem für eine Pastinaken-Zwiebel-Kartoffelpfanne, Spargel-Gnocchi-Pfanne, Bärlauch-Auberginen-Pfanne, Rotkohl-Apfel-Pfanne, Lauch-Pastinaken-Pfanne, Topinamburpfanne, Kartoffel-Möhren-Pilzpfanne, Chinakohl-Gemüsepfanne, Möhrenpfanne und eine  sommerliche Gemüsepfanne.

Große Pfanne

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 1000g

    Brokkoli

  • 500g

    frische Champignons

  • 2

    Zwiebeln

  • 3

    Knoblauchzehen

  • 200g

    veganer Mozzarella

  • 800g

    Tomaten, ggf. aus der Dose

  • Öl

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Chiliflocken

Zubereitung

  • Brokkolistrunk kürzen.
  • Brokkoli waschen.
  • In Röschen teilen.
  • Ggf. Strünke an Röschen kürzen.
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Brokkoli 5 Minuten darin garen.
  • Abgießen oder aufheben, falls gehäutete Tomaten gewollt.
  • Champignons putzen.
  • Stiele kürzen.
  • Champignons in Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Knoblauch pellen.
  • Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  • Tomaten waschen.
  • Stengelansätz herausschneiden.
  • Ggf. ins heiße Brokkoliwasser geben.
  • Ggf. häuten.
  • Tomaten grob würfeln.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf höhere Temperatur (7 von 9) erhitzen.
  • Zwiebeln und Champignons in Pfanne geben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Brokkoli dazugeben.
  • Alles ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten.
  • Tomaten dazugeben.
  • Zum Kochen bringen.
  • Ca. 5 Minuten köcheln.
  • Mozzarellawürfel darauf verteilen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
  • Schmoren, bis Mozzarellawürfel weich werden.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.