Rotkohl-Apfel-Pfanne

Rotkohl-Apfel-Pfanne

Rotkohl und Apfel sind eine gelungene Kombination von Obst und Gemüse. Unsere Rotkohl-Apfel-Pfanne ist daher ein äußerst delikates, einfaches und preiswertes Hauptgericht, das pur, aber auch mit Beilagen wie Couscous (siehe Fotos) oder Bulgur schmeckt.  Zum Low Budget-Essen wird die Rotkohl-Apfel-Pfanne, wenn sie ohne Hack zubereitet wird. So eignet sie sich dann auch als mögliche Beilage zu einem Weihnachtsbraten. Die Hack-Zubereitung haben wir fett markiert, so kann sie besser erkannt und überlesen werden.

Rotkohl gibt es bei uns außerdem als Rotkohl-Cashew-Topf,  auf einem Flammkuchen und auf indische Art .

Weitere leckere Rezepte mit diversen Kohlsorten haben wir mit Weißkohl für  klassische Kohlrouladen, Weißkohl-Hack-Topf und Weißkohlauflauf.

Wirsingkohl schmeckt außer als Rouladenhülle als Auflauf, mit Senf-Sahne-Soße und in Kombination mit Kartoffeln

Rosenkohlrezepte bieten wir für Rosenkohl-KartoffelsalatRosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf.

Chinakohl haben wir in einem Pfannengericht und asiatisch angehaucht zubereitet.

Spitzkohl, den es wie Wirsing ja auch im Sommer gibt, wurde bei uns bereits zu Suppe, und  Nudeltopf und asiatischen Kohltopf verarbeitet.

Aus Grünkohl haben wir sowohl einen Auflauf als auch ein Pastagericht gekocht.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 900g

    Rotkohl

  • je 2 Prisen Muskat, Zimt, Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Rosenpaprika

  • 2

    Zwiebeln

  • 380g

    veganes Hack

  • Öl, hier Sonnenblumenöl

  • 200ml

    Apfelsaft

  • 150ml

    Wasser

  • 1EL

    Apfel- oder Rotweinessig

  • 3

    nicht zu saure Äpfel

  • 50g

    vegane Margarine

Zubereitung

  • Rotkohlstrunk abschneiden.
  • Ggf. äußere Blätter entfernen.
  • Rotkohl in dünne Streifen schneiden.
  • Waschen.
  • Gut abtropfen.
  • In Schüssel geben.
  • Mit 2 TL Salz bestreuen.
  • Gut vermengen.
  • Gewürze mischen.
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein würfeln.
  • Hack zerbröseln.
  • Topfboden gut mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Hack krümelig anbraten.
  • Temperatur kurz erhöhen.
  • Hack unter Wenden rundum braun braten.
  • Salz und 2 TL der gemischten Gewürze zugeben.
  • Vermengen
  • Aus Topf nehmen.
  • In Auflaufform geben.
  • Warm stellen.
  • Ggf. etwas Öl  in Topf nachgießen.
  • Zwiebeln hineingeben.
  • Kurz anbraten.
  • Rotkohl leicht ausdrücken.
  • In den Topf geben.
  • Alles vermengen.
  • Unter Wenden 5 Minuten garen.
  • Wasser, Apfelsaft und Essig mischen.
  • Über Rotkohl gießen.
  • Restliche Gewürzmischung einrühren.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • In geschlossenem Topf
  • 35 Minuten garen.

In der Zwischenzeit

  • Äpfel schälen.
  • Mundgerecht würfeln.
  • Margarine in Pfanne
  • leicht schaumig erhitzen.
  • Apfelwürfel hineingeben.
  • Unter Wenden rundum weich dünsten.
  • Rotkohl in Auflaufform mit Hack vermengen.
  • Ggf. salzen und abschmecken.
  • Mit Äpfeln bedecken.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.