Keksparfait mit warmer Kirschsoße

Keksparfait mit warmer Kirschsoße

 

Keksparfait mit warmer Kirschsoße ist ein total leckeres  und gelingsicheres Dessert. Es eignet sich auch als Nachtisch für ein Festtagsmenü.  So haben wir für das Weihnachtsmenü  die gefrorene Masse mal in Scheiben geschnitten und dann Sterne ausgestochen. Das Keksparfait ist einfach herzustellen. Es sollte jedoch eine Gefrierzeit von mindestens 6 Stunden eingeplant werden.  Die Gefrierzeit erlaubt aber gleichzeitig, dass das Keksparfait schon am Vortag zubereitet wird. Das Keksparfait reicht für 6 bis 8 Personen. Die warme Kirschsoße enthält Alkohol. Dieser kann, wenn Kinder mitessen, einfach durch die entsprechende Menge schwarzen Johannisbeersaft oder auch Kirschsaft ersetzt werden. Weitere einfache Rezepte für schmackhafte, gelingsichere Desserts haben wir für Kokosmilchreis Panna Cotta, Apfel-Sahne-Rum, Schokomousse und ein Beerenschichtdessert.

 

Zutaten für8PortionenPortionPortionen:

    Zutaten Parfait
  • 1

    Ei-Ersatz

  • 3

    Eigelb-Ersatz, hier Orgran NoEgg, weil am besten schaumig zu schlagen

  • 50g

    Puderzucker

  • 1TL

    Zimt

  • 100g

    vegane Kekse, hier Karamellkekse

  • 250g

    vegane Schlagsahne, hier Soy Whip Soya Topping Cream

  • 1

    Pck. Sahnesteif

  • Zutaten Kirschsoße
  • 300g

    Kirschen aus dem Glas

  • 400ml

    Kirschsaft

  • 250ml

    Rotwein, ersatzweise Kirschaft

  • 2

    Zimtstangen

  • 100ml

    Cassislikör, ersatzweiße schwarzer Johannisbeersaft

  • 1EL

    Vanillepuddingpulver / Speisestärke

  • 1

    Zitrone

Zubereitung Parfait

  • Ei-Ersatz anrühren.
  • So schaumig wie möglich schlagen.
  • Eigelb-Ersatz anrühren.
  • So schaumig wie möglich schlagen.
  • Ei-Massen verrrühren.
  • Puderzucker und Zimt dazugeben und ca. 5 Min weiter schaumig schlagen.
  • Kekse zu Krümeln zerkleinern.
  • Soy Whip Soya Topping Cream mit Sahnesteif nach Packungsanweisung steifschlagen.
  • Kekskrümel und geschlagene Sahne abwechselnd unter die Ei-Ersatzmasse heben.
  • Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden.
  • Die Masse einfüllen und für mindestens 6 Std in den Gefrierschrank stellen.

Zubereitung Kirschsoße

  • Kirschen abgießen.
  • Dabei Saft in Messbecher auffangen.
  • Saft mit Rotwein, Zimtstangen und Likör so lange kochen, bis er auf ca. 300ml reduziert ist.
  • Zimtstangen entfernen.
  • Zitrone auspressen.
  • Das Puddingpulver mit Zitronensaft verrühren.
  • Das angerührte Puddingpulver in die noch kochende Sauce einrühren und binden.
  • Wenn die Soße angedickt ist, zum Warmhalten auf niedrige Temperatur stellen.
  • Parfait ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank holen.
  • Parfait auf eine Platte stürzen, in Stücke schneiden und auf Tellern verteilen.
  • Mit etwas Kirschsoße, daneben oder darüber verteilt, servieren.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.