Bärlauch-Tomatensoße

Bärlauch-Tomatensoße

Unsere würzige, sehr leckere Bärlauch-Tomatensoße bereichert die Frühlingsküche und ist ist sehr preiswert. Eigentlich ist die Bärlauch-Tomatensoße ein Low Budget-Essen. Ihre Herstellung ist denkbar einfach. Wir haben sie aus frischen Tomaten gekocht, sie schmeckt bestimmt aber auch mit (stückigen) Dosentomaten. Zur Bärlauch-Tomatensoße passt jede beliebige Nudelsorte, wir haben sie mit Fusilli zubereitet.

Bärlauch haben wir u.a. hier verwendet:  Kartoffelsalat, knusprige Pfannkuchen, eine Lasagne, Tortellini, Tortellini in Bärlauchsahne, ein Weißbrot und eine Polenta.

Allgemein zu Bärlauch und was beachtet werden soll schreiben wir hier.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

    Für die Soße
  • 20

    Bärlauchblätter

  • 500g

    Tomaten

  • 1

    mittelgroße Zwiebel

  • 4EL

    Tomatenmark

  • Öl, hier Olivenöl

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Bärlauchstiele abschneiden.
  • Bärlauch gründlich waschen.
  • Vorsichtig trocknen.
  • In Stücke schneiden.
  • Dann ganz fein hacken.
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Tomaten hineingeben.
  • Herdplatte ausschalten.
  • Tomaten nach einer Minute herausnehmen.
  • Häuten.
  • Grob würfeln.
  • Zwiebel schälen.
  • Fein würfeln.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Zwiebel hineingeben.
  • 8 Minuten glasig dünsten.
  • Dabei gelegentlich wenden.
  • Tomatenmark einrühren.
  • Tomaten dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 10 Minuten köcheln lassen.
  • Pürieren.
  • Salzen, pfeffern.
  • Bärlauchblätter einrühren.
  • Ggf. abschmecken.
  • Getrennt von den Nudeln servieren.
Teile diesen Beitrag

One thought on “Bärlauch-Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.