Vegane Grießplätzchen

Vegane Grießplätzchen

Unsere Grießplätzchen sind ein einfaches Gebäck, bei dessen Herstellung auch Kinder tatkräftig beteiligt werden können. Dass die Plätzchen von Kinderhand zu Kugeln geformt und platt gedrückt wurden, ist den Fotos anzusehen. Uns ist hier die kindliche Freude wichtiger als perfekt geformte Ergebnisse. Schließlich ist dem Magen die Form der Plätzchen völlig egal. Wer möchte, kann den zu Kugeln geformten Teig vor dem Plattdrücken noch in einer Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Die Grießplätzchen schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit und können nach dem Abkühlen außerdem mit (Zitronen-)zuckerguss oder Kuvertüre verziert werden. Auch das macht Kindern Spaß (siehe Fotos).

Weitere Plätzchenrezepte haben wir für klassische Ausstechkekse, Quittensterne, Haselnussberge, Nugatberge, EngelsaugenSirupkipferlNougatsterne, Walnusskekse, Schmandplätzchen, Makronen und Dominosteine.

Rezepte für einfache, aber köstliche Trüffel zum Selbstverzehr oder zum Verschenken gibt es hier.

Zutaten für40PortionenPortionPortionen:

  • 100ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 100g

    Grieß, möglichst Weichweizen

  • 80g

    weiche, vegane Margarine

  • 100g

    Zucker

  • 1

    Eigelb-Ersatz ODER

  • 1TL

    Mandel- / Nussmus

  • 150g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 1TL

    Backpulver

  • 1

    Prise Salz

  • ggf. Zimt und Zucker in Tasse mischen

Zubereitung

  • Pflanzendrink in große Rührschüssel geben.
  • Grieß zufügen.
  • 30 Minuten quellen lassen.
  • Fett und Zucker schaumig rühren.
  • Eigelb-Ersatz anrühren ODER
  • ölhaltiges Mus (Mandel, Nuss, Cashew) verwenden.
  • Eigelb-Ersatz oder Mus in Fett-Zucker-Gemisch rühren.
  • Alles zu zähflüssiger Masse rühren.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  • Auf Grießmasse sieben.
  • Verrühren.
  • Fettt-Zucker-Gemisch nach und nach einrühren.
  • Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze / 160° Heißluft.
  • Blech fetten oder mit Backpapier belegen.
  • Mit Löffel Teig portionsweise entnehmen.
  • Zu Kugeln formen.
  • Ggf. in Zucker-Zimt-Mischung wälzen.
  • Auf Blech verteilen.
  • Etwas platt drücken.
  • Auf dem Blech verteilen.
  • 12 bis 15 Minuten backen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.