Limoncello-Eis

Limoncello-Eis

Unser Limoncello-Eis entstand auf Bitte einer Eisliebhaberin und ist unser erstes Eis mit Alkohol. Natürlich kann der Limconcello auch pur oder zum Eis genossen  werden. Achtung Werbung:  Wir haben den Limoncello des italienischen Online-Versandhandels Andronaco verwendet. Bei Andronaco gibt es viele vegane Produkte, die  bei Eingabe von „vegan“ in die dortige Suchfunktion schnell gefunden werden. Allerdings haben wir festgestellt, dass noch mehr vegane Produkte als angegeben zu bekommen sind. Andronaco betreibt in diversen Städten auch Geschäfte.

 

Wir haben unser Limoncello mit einer Eismaschine hergestellt. Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die Masse nach Zubereitung in den Gefrierschrank und möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist.

Rezepte für unsere anderen, wirklich leckeren Eissorten sind auch hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie im Menü unter kalt und cremig zu finden.

Zutaten für8PortionenPortionPortionen:

  • 2

    Bio-Zitronen

    Bio Zitronen

  • 250g

    aufschlagbare vegane Sahnealternative

  • 1

    Pck. Sahnesteif

    Pck. Sahnesteif

  • 300g

    Soja- /Lupinenjoghurt, ggf. mit Zitronengeschmack

  • 70g

    Puderzucker oder feiner Zucker

  • 100ml

    Limoncello

Zubereitung

  • Zitronen heiß abspülen.
  • Schale abreiben.
  • Zitronen pressen.
  • Sahne mit Sahnesteif nach Packungsanweisung steif schlagen.
  • Joghurt mit Zitronenschale und 2 EL -saft mischen.
  • Zucker und Limoncello dazugeben.
  • Alles verrühren.
  • Sahne vorsichtig unterheben.
  • In Eismaschine füllen.
  • Nach Anweisung laufen lassen.
  • Sofort servieren oder im Gefrierschrank lagern.

Wird das Eis nach der Herstellung im Gefrierschrank aufbewahrt, muss  es 15 – 20 Minuten vor dem Verzehr herausgenommen werden.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.