Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

 

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch erinnert ein wenig an Spaghetti aglio e olio, hebt sich aber durch die Petersilie geschmacklich deutlich ab. Es ist ein echtes Ende-des-Monats-Essen: Es kostet wenig, Nudeln und Knoblauch sind meistens vorrätig und Petersilie ist nicht teuer. Die Zubereitung ist, wie fast immer bei uns, total leicht und geht schnell. Dazu passt ggf. ein Blattsalat und knruspriges Weißbrot. Ein anderes leckeres und preiswertes Rezept mit Petersilie und Knoblauch steht hier. Noch mehr schnelle und preiswerte Nudelrezepte haben wir  hier, hier und auch hier.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 300g

    Spaghetti oder andere lange Nudeln

  • 100ml

    Olivenöl

  • 10

    Knoblauchzehen

  • 1

    Bund Blattpetersilie

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • ggf. veganer Parmesan

Zubereitung

  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Olivenöl in großen Topf geben.
  • Knoblauch pellen.
  • Petersilie waschen.
  • Trocknen.
  • Fein hacken.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Öl auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Verrühren.
  • Temperatur ganz niedrig stellen.
  • Nudeln abgießen.
  • Abtropfen.
  • Nach und nach in Knoblauchöl geben.
  • Jedes Mal gut vermengen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Petersilie untermischen.

  • Servieren.
  • Ggf. mit veganem Parmesan bestreuen (siehe Tipp).

Tipp: Veganer Parmesan kann auch leicht selbst hergestellt werden, indem einfach 20g Cashewkerne, 1 El Hefeflocken und 1/2 TL Salz im Mixer zerkleinert werden. Reste werden im Glas mit Schraubdeckel aufbewahrt.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.