Cremige Kartoffelsuppe mit Speck

Cremige Kartoffelsuppe mit Speck

Unsere cremige Kartoffelsuppe mit Speck ist ein typisches Ende-des-Monats-Gericht. Ist kein Reispapier vorrätig oder totaler Ebbe in der Geldbörse, kann die cremige Kartoffelsuppe auch ohne Speck zubereitet werden.  So wird die cremige Kartoffelsuppeuppe vom preiswerten zum Low-Budget-Essen.  Sie ist außerdem einfach und schnell zubereitet. Noch mehr Rezepte für preiswerte und zum Teil auch schnelle Suppen haben wir mit Linsen hier und hier, mit Gemüse hier und hier, mit Erbsen und mit weißen Bohnen. Weitere Suppenrezepte stehen in unserer Rubrik „heiß und flüssig“.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

    Zutaten Suppe
  • 750ml

    Gemüsebrühe

  • 600g

    Kartoffeln, mehligkochend

  • 2

    mittelgroße Zwiebeln

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 350g

    Lauch

  • 30g

    vegane Margarine

  • 200ml

    vegane Kochsahne / -creme

  • Salz

  • 8EL

    Öl, hier Sonnenblume

  • Für den Speck
  • 4EL

    dunkle Sojasoße

  • 1EL

    Ahornsirup

  • 1EL

    Rauchsalz

  • 3EL

    Würzhefeflocken

  • 12

    Blätter Reispapier, hier dreieckig

Zubereitung Suppe

  • Gemüsebrühe zubereiten.
  • Kartoffeln schälen.
  • Waschen.
  • In kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • Fein hacken.
  • Lauch putzen.
  • Klein schneiden.
  • Waschen.
  • Fett in Suppentopf erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.
  • Glasig braten.
  • Kartoffeln und Lauch dazugeben.
  • Verrühren.
  • Gemüsebrühe dazugeben.
  • Aufkochen.
  • Sahne unterrühren.
  • Temperatur reduzieren.
  • 25 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit – Zubereitung Speck

  •  Backblech mit Backpapier belegen.
  • Alle Zutaten verrühren.
  • In Auflaufform gießen.
  • Zweite Form mit kaltem Wasser füllen.
  • Reispapier mit scharfem Messer halbieren.
  • Backofen anschalten – möglichst 180° Heißluft – 200° Ober-/Unterhitze.
  • Je zwei Blätter übereinander legen.
  • Im Wasser einweichen, bis sie
  • weich sind und aneinander kleben.
  • Kurz marinieren.
  • Herausnehmen.
  • Etwas abtropfen lassen.
  • Auf Backblech legen.
  • Auf Sicht 6 Minuten trocknen,
  • bis gewünschte „Knusprigkeit“ erreicht.
  • Suppe pürieren.
  • Salzen, pfeffern.

Tipps

Die Suppe vor dem Servieren mit Petersilie, Schnittlauch garnieren.

Statt Reispapierspeck Räuchertofu fein würfeln, mit Rauchsalz würzen, scharf anbraten und in die Suppe geben.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.