Veganes Spargel-Paprika-Gemüse mit Gnocchi

Veganes Spargel-Paprika-Gemüse mit Gnocchi

Unser Spargel-Paprikagemüse mit Gnocchi bereichert die Frühlingsküche um ein einfaches, schmackhhaftes Hauptgericht, das auch Kinder gern essen. Mit Bruchspargel ist das Spargel-Paprikagemüse sehr preiswert. Fertige vegane Gnocchi aus der Kühlung sind inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich.

Spargel schmeckt natürlich auch klassisch mit einem Schnitzel oder mit Béchamelsoße.

Weißen Spargel haben wir außerdem zu RouladenFrikasseeCurry, einem Risotto, Nudelgericht  und der obligatorischen Spargelcremesupppe verarbeitet sowie gebacken im Yufkateig oder mit Kräutersenfsoße auf Pfannkuchen serviert.

Grünen oder grünen und weißen Spargel gibt es bei uns auf einer schnellen Pizza, in einem Nudelsalat, gebraten mit einer würzigen Tomatensoße,  mit Nudeln in einer wunderbar schaumigen Soße, in einem mediterranen Ofengericht, als pikante Pfanne mit Tahin-Dip, und in einer leckeren kalten Vorspeise.

Ein Rezept für eine schmackhafte und einfache Soße zum Spargel haben wir hier.

Für weitere Rezeptideen einfach „Spargel“ in unsere Suche eingeben.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 150ml

    Gemüsebrühe

  • 3

    weiße Zwiebeln ODER

  • 5

    rote Zwiebeln

  • 1000g

    weißer Spargel

  • 3

    rote Paprikaschoten

  • Öl, hier Rapsöl

  • 200g

    vegane Kochsahne /-creme, nicht aufschlagbar*

  • 150g

    vegane Frischkäsealternative

  • 4 - 5EL

    Ajvar, mild

  • 500 - 700g

    vegane Gnocchi zum Braten

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • ggf. Basilikumblätter

Zubereitung

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein hacken.
  • Spargel schälen.
  • Holzige Enden abschneiden.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Waschen.
  • Paprika putzen.
  • In mundgerechte Streifen schneiden.
  • Waschen.
  • Boden eines Gemüsetopfes knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 5/9).
  • Zwiebeln hineingeben.
  • 5 Minuten dünsten.
  • Spargel und Paprika zugeben.
  • Unter Wenden 5 Minuten mitdünsten.
  • Brühe zugießen.
  • Verrühren.
  • Kurz aufkochen.
  • Sahne zufügen.
  • Kurz aufkochen. Temperatur reduzieren.
  • 15 Minuten köcheln lassen.
  • Frischkäsealternative und Ajvar verrühren.
  • Zum Gemüse geben.
  • Verrrühren.
  • Margarine in Pfanne schmelzen.
  • Gnocchi darin nach Packungsanweisung braten.
  • Gemüse nach Geschmack salzen und pfeffern.
  • Gnocchi und Gemüse getrennt servieren.
  • Ggf. mit frischen Basilikumblättern bestreuen.

*Eine Auflistung in Deutschland erhältlicher veganer Sahne-Alternativen samt Inhaltsstoffen, Herstellerangabe und Preis sortiert nach aufschlagbar/ nicht aufschlagbar und mit / ohne Soja haben wir hier zusammengestellt.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.