Sataraš oder Lecsó

Sataraš oder Lecsó

Sataraš  aus der Balkanküche- oder im Ungarischen auch als Lecsó bekannt – ist ein sommerliches, einfaches, preiswertes und leckeres Ragout aus Tomaten und Paprikaschoten. Zum sättigenden Hauptgericht wird es, wenn es mit Bulgur oder Reis serviert wird. Wir haben die Tomaten und Paprika gehäutet. Es reicht aber, nur die Tomaten zu häuten.

Weitere schmackhafte Essen mit Gemüse für alle Jahreszeiten sind unter anderem das Champignon-Ragout, Ofengemüse mit weißen Bohnen, Lauch-Zwiebel-Gemüse, würzige Möhren-HirsegemüseWirsinggemüse, Möhren-Blumenkohl-Ofengemüsekaramellisierte Kohlrabigemüse, der französische Gemüsekuchen, das Kichererbsengemüse in Tomatencreme, safitge Paprikagemüse, Sommer-Ofengemüse, die Gemüsesuppe mit Kichererbsen, klare Gempüsesuppe, rot-gelb-grüne Gemüsesuppe, Chinakohl-Gemüsepfanne, türkische Gemüsesupppe, und unser Allrounder, die universelle Gemüsesoße, die sogar kalt als Vorspeise schmeckt.

Für weitere Gemüserezepte einfach den Namen des Gemüses in unsere Suche eingeben.

Zutaten für4 - 6PortionenPortionPortionen:

  • 700g

    rote Paprikschoten

  • 700g

    Tomaten

  • 250g

    Zwiebeln

  • Öl, hier Rapsöl

  • 2EL

    Zucker

  • 4 - 5EL

    Instant-Gemüsebrühe, Pulver

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung gehäutete Paprikaschoten

  • Backofen anschalten – 220° Ober- / Unterhitze.
  • Blech mit  Backpapier belegen.
  • Paprikaschoten putzen, vierteln.
  • Mit der Hautseite nach oben auf das Blech legen.
  • Blech auf 2. Schiene von oben schieben.
  • Paprikaschoten backen, bis Haut schwarz wird.
  • Blech herausnehmen.
  • Paprikaschoten mit nassem Geschirrtuch bedecken.
  • Kurz einwirken lassen.
  • Geschirrtuch abnehmen.
  • Paprikschoten mit spitzem Küchenmesser häuten.
  • In dünne Streifen schneiden.
  • Gehäutete Paprika und Tomaten können dann zusammen zugefügt werden.

Zubereitung ohne Paprikschoten zu häuten

  • Wasser in Gemüsetopf zum Kochen bringen.
  • Tomaten putzen.
  • Ins kochende Wasser geben.
  • Herd ausschalten.
  • Tomaten nach 3 Minuten herausnehmen.
  • Häuten.
  • Fein würfeln.
  • Paprika putzen.
  • Waschen.
  • Vierteln.
  • In feine Längsstreifen schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Halbieren.
  • Hälften in dünne Scheiben schneiden.
  • Boden großer Pfanne /großen  Gemüsetopfes knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 5/9).
  • Zwiebeln hineingeben.
  • 5 Minuten dünsten.
  • Mit Zucker bestreuen.
  • Unter Wenden karamellisieren.
  • Paprikaschoten zufügen.
  • Temperatur erhöhen (8/9).
  • Unter Wenden 10Minuten braten.
  • Tomaten zugeben.
  • Mit Gemüsebrühenpulver bestreuen.
  • Vermengen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Gemüse köcheln, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.
  • Gelegentlich umrühren.
  • Nach Geschmack salzen und pfeffern.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.