Veganer schneller Aprikosenkuchen

Veganer schneller Aprikosenkuchen

Unser schneller Aprikosenkuchen ist fluffig, gelingsicher, saftig und schmackhaft. Es dauert keine Stunde, bis der Kuchen fertig ist und nur noch abkühlen muss.

Aprikosen haben wir auch in einem Schmandkuchen, einer Puddingtarte, einem Blechkuchen, Brownies, einer Tarte Tatin (Upside Down Cake), einem Blechkuchen mit „Quark“, einer Torte, einem köstlichen Eis, in Mohnschnecken, einem Blechkuchen mit Kokos, einem leckeren Nachtisch, einem einfachen Kuchen mit Mandeln, einem glutenfreien Kuchen und Grillspießen verarbeitet.

Springform 24cm Ø

Zutaten für10 - 12PortionenPortionPortionen:

  • 125ml

    Öl, hier Distel

  • 250ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 2EL

    Apfelessig

  • 300g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 135g

    Zucker

  • 1

    Pck. Backpulver

  • 400g

    Aprikosen

Zubereitung

  • Alle feuchten Zutaten in großer Schüssel verrühren.
  • Alle trockenen Zutaten in kleiner Schüssel mischen.
  • Trockene Zutaten nach und nach in feuchte rühren,
  • am besten sieben.
  • Form dünn fetten.
  • Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft.
  • Aprikosen waschen.
  • Halbieren.
  • Steinkern entfernen.
  • Aprikosen vierteln.
  • Teig in Springform füllen.
  • Aprikosenviertel darauf kreisförmig verteilen.
  • 30 – 35 Minuten auf mittlerer Schiene (3/5) backen.
  • Nach dem Abkühlen aus der Form nehmen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.