veganer Apfel-Walnuss-Blechkuchen

veganer Apfel-Walnuss-Blechkuchen

Unser Apfel-Walnuss-Blechkuchen ist ein typischer Winterkuchen. Er hat einen Boden aus Hefeteig. Deshalb benötigt die Herstellung etwas mehr Zeit. Der Apfel-Walnuss-Blechkuchen ist fluffig, gelingsicher, preiswert, saftig und schmackhaft. Die Walnüsse können durch andere Nüsse ersetzt werden. Luftdicht verpackt hält sich der Apfel-Walnusskuchen drei Tage.

Weitere Rezepte für leckere Blechkuchen haben wir  u.a. für einen glutenfreien Apfel-Käsekuchen, einen mit Aprikosen, Blaubeeren und Streuseln, Quark, Mandarinen und Streuseln, Marzipan, Rhabarber-Apfel und Streuseln, Joghurt und Obst, Quark und Streuseln, Apfelmus und Streuseln, Schoko und Birnen, Pudding, Beeren und Streuseln, Pfirsichschnitten, Kirschen und Streusel und Bienenstich.

Für weitere, auch herzhafte, Blechkuchenrezepte eine „Blechkuchen“ in unsere Suche eingeben und stöbern.

1 Backblech

Zutaten für20 - 24PortionenPortionPortionen:

    Für den Hefeteig
  • 850g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 30g

    frische Hefe

  • 100g

    Zucker

  • 1

    Prise Salz

  • 200ml

    warmes Wasser, nicht mehr als 38°

  • 900g

    säuerliche Äpfel

  • 100ml

    Öl, hier Distel

  • 200ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • Für den Belag
  • 350g

    Walnüsse

  • 175g

    Zucker

  • 175ml

    Öl, hier Distel

  • Fett für das Blech

Zubereitung

  • Mehl in Schüssel geben.
  • In die Mitte eine Vertiefung drücken.
  • Hefe hineinbröckeln.
  • Vom Zucker 1 TL abnehmen.
  • Auf die Hefe streuen.
  • Salz dazugeben.
  • 100ml Wasser in Vertiefung gießen.
  • Mit etwas Mehl vom Rand zu Vorteig rühren.
  • Abdecken.
  • 15 Minuten an warmem Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit

  • Äpfel schälen.
  • Kerngehäuse entfernen.
  • Äpfel in schmale Spalten schneiden.
  • Teigschüssel abdecken.
  • Restlichen Zucker und die übrigen flüssigen Zutaten zugeben.
  • Alles mind. 10 Min. zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Abdecken.
  • 50 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit

  • Walnüsse grob hacken/mahlen.
  • Walnüsse, Zucker und Öl in einer Schüssel vermengen.
  • Blech dünn fetten.
  • Backofen anschalten 170° Heißluft / 190° Ober-/Unterhitze.
  • Teig mit etwas Mehl bestäuben.
  • Mit bemehlten Händen aufs Blech geben und
  • gleichmäßig verteilen.
  • Teig Reihe für Reihe mit Apfelspalten belegen.
  • Darauf Walnussmasse gleichmäßig verteilen.
  • Im mitteren Ofenbereich 30 – 35 Minuten backen.
  • Der Rand sollte leicht gebräunt sein.
  • Vor dem Anschnitt Kuchen auf dem Blech
  • leicht abkühlen lassen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.