Vegane Spargel-Schnetzel-Nudelpfanne

Vegane Spargel-Schnetzel-Nudelpfanne

Unsere Schnetzel-Nudelpfanne mit grünem Spargel ist ein einfaches und sehr leckeres Hauptgericht der Frühlingsküche, das recht schnell auf de Tisch steht. Die Spargel-Schnetzel-Nudelpfanne  schmeckt bestimmt auch ohne Schnetzel.

Grünen Spargel haben wir auch in Blätterteig,  mit einer Erdbeer-Vinaigrette als Vorspeise, gebraten mit einer würzigen Tomatensoße  serviert. Zusammen mit weißem Spargel schmeckt er in einer schaumigen Soße, als Béchamelspargel,  in Yufkateig, in unserem leckeren Nudelsalat, in einem Spargel-Curry und mit anderem Gemüse im Ofen gegart.                                                                                                                                                                           Weißen Spargel essen wir am liebsten klassisch, aber auch mit Artischocken in einem Salat,  mit einer cremigen SoßeZitronensoße, Mascarponesoße, in Petersiliensahne, mit Nudeln in Zitronensahne, in Zucchinischeiben gewickelt als Roulade, als Frikassee, Risotto, mit Paprika und Gnocchi in einer Pfanne, auf Pizza und mit Kräutersenfsoße auf dünnen Pfannkuchen.

Und natürlich haben wir auch ein Rezept für eine Spargelcremesuppe.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500ml

    Wasser

  • 60g

    Sojaschnetzel

  • 2TL

    Gemüsebrühenpulver

  • 800g

    grüner Spargel

  • 2

    rote Zwiebeln

  • 1

    Zitrone

  • 0.5

    Bund Schnittlauch, optional

  • Öl, hier Raps

  • 250g

    Nudeln

  • Salz

  • 150g

    vegane Frischkäsealternative

  • edelsüßer Paprika

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Wenn mit Sojaschnetzeln, dann
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Schnetzel in großen Suppenteller geben.
  • Mit Gemüsebrühenpulver bestreuen.
  • Kochendes wasser darüber gießen.
  • Schnetzel 15 Minuten einweichen.

In der Zwischenzeit

  • Spargel waschen.
  • Holzige Enden abschneiden.
  • Unteres Drittel schälen.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Zitrone pressen.
  • Schnittlauch waschen.
  • Trocknen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (6/9).
  • Schnetzel abgießen.
  • Ein wenig ausdrücken.
  • Zwiebelringe und Schnetzel in Pfanne geben.
  • Rundum unter Wenden 6 Minuten anbraten.
  • Auf Stufe 8 erhöhen.
  • 2 Minuten unter Wenden weiterbraten.
  • Platte auf niedrige Temperatur stellen.
  • Nudelwasser salzen.
  • Nudeln hineingeben.
  • Nach Packungsanweisung kochen.
  • 5 Minuten vor Ende der Kochzeit
  • Spargelstücke zu den Nudeln geben.
  • Frischkäsealternative in Pfanne geben
  • und verrühren.
  • Beim Abgießen von Nudeln und Spargel
  • ca. 150ml Kochwasser auffangen.
  • Schnetzel und Zwiebeln würzen.
  • 100ml Kochwasser, ggf. etwas mehr, einrühren.
  • Spargel und Nudeln portionsweise zugeben
  • und vermengen.
  • Auf Teller geben.
  • Ggf. mit Schnittlauch bestreuen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.