Wirsingkohl-Lasagne

Wirsingkohl-Lasagne

Unsere Wirsingkohl-Lasagne ist ein einfaches, preiswertes, eigentlich schon Low Budget, und leckeres Winteressen.  Die Kosten für die Zutaten liegen insgesamt etwa bei  8€.  Der restliche Wirsingkohl kann in einem anderen Gericht aufgebraucht werden (siehe unsere Links), die restlichen Lasagneplatten halten sich lange.

Auch wenn das Foto da nicht so überzeugt,  schmeckt die Wirsingkohl-Lasagne wirklich ausgezeichnet und war im Nu vertilgt.

Wirsingkohl schmeckt übrigens auch als Hülle von Kohlrouladen, Auflauf, mit Senf-Sahne-Soße und in Kombination mit mit Kartoffeln.

Rosenkohlrezepte gibt es für Rosenkohl-KartoffelsalatRosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf.

Schmackhafte Kohlrezepte  mit Weißkohl gibt es bei uns natürlich für Kohlrouladen,  Weißkohl-Hack-Topf,   WeißkohlauflaufCurry und mit Kürbis. Rezepte mit Chinakohl haben wir hier und hier.

Rotkohl haben wir zu einem  Rotkohl-Cashew-Topf verarbeitet und außerdem auf einem Flammkuchen und auf indische Art zubereitet.

Auflauffform ca. 20cm x 22cm

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 400ml

    Gemüsebrühe

  • 250g

    Wirsingkohl

  • 1

    Zwiebel

    Zwiebeln

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 360g

    Sojahack, hier SOJA FIT Bio Tofu Gehacktes

  • Öl

  • Salz

  • weißer Pfeffer

  • ggf. Muskat, gerieben

  • 70g

    vegane Margarine

  • 70g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 400ml

    Pflanzendrink

  • Lasagneplatten, vorgekocht

Zubereitung

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Wasser für Kohlblätter aufsetzen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Salzen.

In der Zwischenzeit

  • Wirsingblätter vorsichtig abnehmen.
  • Dabei ggf. Strunk kürzen.
  • Zwiebel schälen.
  • Knoblauch pellen.
  • Beides fein hacken.
  • Sojahack zerkrümeln.
  • Wirsingblätter ins kochende Wasser geben.
  • Wirsingblätter ca. 5 Minuten garen.
  • Wirsingblätter abgießen / herausnehmen.
  • Abtropfen lassen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  • Sojahack dazugeben.
  • Unter Wenden mitbraten.
  • Temperatur erhöhen.
  • Hack bräunlich braten.
  • Salzen, pfeffern.
  • Ggf. mit etwas Muskat würzen.
  • Herdplatte ausschalten.
  • Backofen anschalten 180° Heißluft / 200° Ober-/Unterhitze.
  • Margarine in Topf schmelzen.
  • Mehl einrühren.
  • Brühe und Pflanzendrink einrühren.
  • Unter Rühren aufkochen.
  • 5 Minuten köcheln.
  • Auflaufform dünn fetten.
  • Boden knapp mit Soße bedecken.
  • Lasagneplatten darüber legen.
  • Hälfte der Hackmasse darauf verteilen.
  • Mit Wirsingblätttern bedecken.
  • Restliches Hack darüber verteilen.
  • Mit Lasagneplatten bedecken.
  • Mit etwas Soße bestreichen.
  • Mit restlichen Wirsingblättern belegen.
  • Restliche Soße darüber gießen.
  • 35 bis 40 Minuten backen,
  • bis Decke gut gebräunt ist.
  • Servieren.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.