Pastinaken-Auberginengratin

Pastinaken-Auberginengratin

Unser Pastinaken-Auberginengratin ist ein einfacher und sehr schmackhafter, überbackener Gemüseauflauf. Pastinaken gibt es ab September, ihre Hauptsaison ist von November bis März. Dann sind meist nur noch Lager-Pastinaken erhältlich.  Pastinaken, wie Möhren ein Wurzelgemüse, werden auch wie diese geschält. Zu unserem Pastinaken-Auberginengratin passt knuspriges Weißbrot.

Pastinaken gibt es bei uns außerdem mit Sahnesoße und mit Lauch.

Weitere Rezepte aus der Herbst- und Winterküche gibt es bei uns mit Wurzelgemüse u.a mit Schwarzwurzeln und etliche mit Möhren wie Möhren-Kartoffel-Pilz-PfanneMöhrenpfanne, eine delikate Möhren-Hirse-Gemüse und Nudelsoße aus Möhren mit Walnüssen,

Weitere Rezepte für die leckere Winterküche haben wir für die verschiedenen Kohlsorten:

Wirsingkohl  haben wir zu LasagneKohlrouladen, Auflauf, mit Senf-Sahne-Soße und in Kombination mit mit Kartoffeln  verarbeitet.

Rosenkohlrezepte gibt es für Rosenkohl-KartoffelsalatRosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf.

An Schmackhaftem  mit Weißkohl gibt es bei uns natürlich  Kohlrouladen,  Weißkohl-Hack-Topf,  Curry,  Weißkohlauflauf und Weißkohl mit Kürbis. Rezepte mit Chinakohl haben wir hier und hier.

Aus Rotkohl haben wir einen  Rotkohl-Cashew-Topf, einen Flammkuchen und etwas auf indische Art zubereitet.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 6

    Stängel frischer Thymian ODER

  • 2TL

    getrockneter Thymian

  • 1

    Dose Artischockenherzen

  • 1

    Aubergine

  • 2

    Schalotten

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 2

    mittelgroße Pastinaken

  • Öl, hier Raps

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 100g

    vegane Streukäsealternative

Zubereitung

  • Falls frischer Thymian verwendet wird,
  • waschen, trocknen.
  • Blättchen abbzupfen.
  • Artischockenherzen abgießen.
  • Halbieren.
  • Aubergine waschen.
  • Putzen.
  • Mundgerecht würfeln.
  • Mit Salz bestreuen.
  • Schalotten schälen.
  • Fein hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • Pastinaken schälen.
  • Waschen.
  • In dünne Scheiben schneiden.
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Pastinaken hineingeben.
  • 5 Minuten garen.
  • Abgießen.
  • Backofen anschalten -180° Ober-/Unterhitze.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen.
  • Auberginen hineingeben.
  • Unter Wenden kurz anbraten.
  • Schalotten und Knoblauch zugeben.
  • Mit Thymian bestreuen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Unter Wenden weiterbraten.
  • In Auflaufform füllen.
  • Pastinaken und Artischocken dazugeben.
  • Mit 50g Streukäsealternative mischen.
  • Gleichmäßig etwas Öl beträufeln.
  • Mit restlicher Streukäsealternative bestreuen.
  • 30 bis 35 Minuten backen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.